Mag. Bettina Breunlich übernimmt ab sofort die Öffentlichkeitsarbeit des NÖ Pferdesportverbandes von Felix Berger. © NOEPS

Die Pressestelle des NOEPS wurde neu besetzt

Pferdesport in NÖ / NOEPS intern – Mit 1.11.2018 wird die Öffentlichkeitsarbeit im NOEPS von Mag. Bettina Breunlich übernommen. Sie ist staatlich geprüfte Reitinstruktorin, hat Internationale BWL an der Universität Wien studiert und zusätzlich die Social-Media-Manager Ausbildung an der Werbeakademie Wien mit Auszeichnung abgeschlossen. Von 2003 bis 2013 war Frau Mag. Breunlich bereits für die Öffentlichkeitsarbeit im NÖ Pferdesportverband zuständig.

Weiterlesen

e.motion lädt zur Adventjause am 15.11.2018

Wir freuen uns sehr euch wieder zu einer kleinen vorweihnachtlichen Adventjause in den Therapiestall ins Otto Wagner Spital einladen zu dürfen, um ein paar Einblicke in unsere Arbeit mit den Kindern und Pferden zu schenken, zu plaudern und einfach ganz persönlich DANKE sagen zu können.

Weiterlesen

Gratulation zum KLEINEN HUFEISEN

Am 7. Oktober 2018 machten unsere 5 neuen OEPS Mitglieder das „kleine Hufeisen“ in Hausbach bei 3900 Schwarzenau. Die Kinder freuten sich sehr über die erworbenen Urkunden und Abzeichen, die  von den Richtern  nach bestandener Prüfung überreicht wurde.

Weiterlesen

Christian Schlögelhofer (URFV Allhartsberg), NÖ Präsident KR Ing. Dautzenberg und der Datenschutzbeauftragte des NÖ Pferdesportverbandes, DI Thomas Roubal. © privat

DSGVO-Infoabend im URFV Allhartsberg

Derzeit ist die am 25. Mai 2018 in Kraft getretene DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) gerade wieder einmal in aller Munde weil Wiener Wohnen unzählige Namensschilder entfernen muss. Auch im NÖ Pferdesportverband war und ist die DSGVO natürlich ein Thema. Am 10.10.2018 beispielsweise fand im URFV Allhartsberg ein sehr gut besuchter Infoabend zur Datenschutzgrundverordnung statt.

Weiterlesen

Wenn im Leben der Regen fällt – e.motion auf der Apropo Pferd

Das Leben ist oft nicht einfach und man hat schnell das Gefühl von einer dunklen Regenwolke begleitet zu sein. Doch nur wenn Sonne und Regen in Balance sind, kann der Regenbogen in all seiner Farbenpracht erstrahlen! Die Kinder und Jugendlichen, die wir begleiten, wissen DAS nur zu gut – und dennoch wollen SIE ein Stück ihres Weges zeigen und mit “Wenn im Leben der Regen fällt…” allen Mut machen, dass die Sonne wieder scheinen wird, auch wenn sie schon lange nicht zu sehen war. Wenn Sie dabei mithelfen wollen, diese Kinder mit ihren Pferden Stars sein zu lassen, dann besuchen Sie uns auf der Apropos Pferd in Wiener Neustadt!

Von 4. bis 7. Oktober ist es wieder soweit: DI Edith Kermer-Berger und ihr geniales Messeteam zaubern ein festliches Event für alle Pferdefreunde. Dankbar ein Teil davon zu sein, macht sich unsere integrative THEATERGRUPPE auf die Reise zur Apropos Pferd in Wr. Neustadt. BESUCHT uns doch und steigt für paar Stunden ins Jahrmarkt- und rundum bunte Leben einer großen Pferdefamilie ein.
Anfahrt zur Messe

 

APROPOS PFERD & CSI Arena Nova 2019 :: Pferdesport trifft Shopping und Show in Wr. Neustadt

200 Reiter aus 10 Nationen: Der Österreichische Staatsmeister Dieter Köfler tritt in der Arena Nova gegen internationale Konkurrenz an

Von 04.-07. Oktober 2018 findet zum 21. Mal das internationale Springturnier in der Arena Nova als fixer Bestandteil der beliebten Pferdemesse Apropos Pferd statt.


Messe, Sport und Show gehen jedes Jahr am ersten Oktober Wochenende eine Symbiose ein, aus der ein sportlich hochwertiges Event der Extraklasse mit über 30.000 Besuchern entstanden ist. Internationale Top Springreiter treffen seit 21 Jahren beim CSI Arena Nova in Wiener Neustadt auf Österreichs Elite.

Der frisch gebackene Österreichische Staatsmeister Dieter Köfler (K/St. Veit), der bereits zwei Mal (1998 und 2007) den Großen Preis vom Sportland NÖ in der Arena Nova gewinnen konnte, hat seine Nennung ebenso abgegeben wie der Niederösterreichische Landesmeister Sascha Kainz (NÖ/ Bezirk Baden) oder Stammgast Christian Schranz (NÖ/Lassee).
Österreichs Nummer 1 Max Kühner kann aufgrund des zeitgleich ausgetragenen Nations Cup Finales in Barcelona (ESP) heuer nicht teilnehmen, schickt aber seinen Bereiter Helmut Schönstetter (GER) mit etlichen Youngsters nach Wiener Neustadt. Vorjahres-Grand Prix-Sieger Michele Previtali (ITA) wird ebenfalls wieder nach Wr. Neustadt reisen und erstmals werden auch Springreiter aus Irland, Bulgarien, Australien und Japan live in der Arena Nova zu sehen sein.

Rund 90.000 Euro Preisgeld und 2 Weltranglisten Springprüfungen warten auf die 200 Athleten aus 10 Nationen. Höhepunkt des Turniers ist traditionell am Sonntagnachmittag (08.09.) der mit EUR 25.000 dotierte Große Preis vom Sportland Niederösterreich für die besten 40 Springreiter des Turnieres.

Internationale Springprüfungen bis zur schweren Klasse, die Premiere des renommierten, internationalen European Youngster Cups für Springreiter aus aller Welt unter 25 Jahren, die tägliche Show, ein rasanter Jump & Drive Bewerb, die besten österreichischen Pferde im AWÖ „Young Stars“ Cup sowie die NÖN Führzügelklasse powered by EQUIVA und die VAMED Pony Tour garantieren, dass das Programm beim 21. CSI Arena Nova wirklich für jeden etwas bereithält.

www.csi-arenanova.at
www.facebook.com/csiarenanova
www.instagram.com/csiarenanova

Siegerliste Großer Preis vom Sportland Niederösterreich 1998—2017

1998 | Dieter Köfler                   | AUT

1999 | Wim Schröder                  | NED

2000 | Jörg Domaingo                 | AUT

2001 | Gerfried Puck                  | AUT

2002 | Rebecca Golasch             | GER

2003 | Hugo Simon                     | AUT

2004 | Jürgen Krackow               | GER

2005 | Thomas Frühmann           | AUT

2006 | Stefan Eder                     | AUT

2007 | Dieter Köfler                   | AUT

2008 | John Gustav Knutsen       | NOR

2009 | Beat Mändli                     | SUI

2010 | Philipp Züger                   | SUI

2011 | Tobias Meyer                   | GER

2012 | Janne Friederike Meyer    | GER

2013 | Jan Distel                        | GER

2014 | Hugo Simon                     | AUT

2015 | Hugo Simon                     | AUT

2016 | Lawrence Greene            | GER

2017 | Michele Previtali             | ITA

 

APROPOS PFERD 2018

Internationales Springturnier

CSI2* Arena Nova

04.-07. Oktober 2016

www.csi-arenanova.at Eintritt im Messepreis inkludiert

www.facebook.com/csiarenanova

 

Messe

Das Programm der Apropos Pferd 2018 (Show, Familienprogramm, Vorführungen) finden Sie hier. 

EINTRITTSPREISE
Erwachsene FR und SO: € 19,00 | SA: € 20,00
Studenten, Uniformierte, Behinderte mit Ausweis, Gruppen (ab 10 Personen), Abonnenten Pferderevue (mit Bon) + AWA, Mitglieder OEPS und LFVB f. Reiten u. Fahren in Ö. (mit Ausweis)
FR und SO: € 17,00 | SA: € 18,00
Senioren DO und FR: € 11,00 | SA: € 18,00 | SO: € 17,00
Blinde/Rollstuhlfahrer + Begleitperson je € 11,00
Familienkarte bis 3 Kinder + 2 Erwachsene € 50,00
Kinder (6 bis 15 Jahre) € 11,00
Freitagnachmittag ab 15 Uhr Erwachsene: € 10,00 | Kinder: € 4,00
ARENA NOVA – ClubCard (max. 2 Tickets pro ClubCard) € 15,00

DONNERSTAG = FAMILIENTAG
Erwachsene: € 14,00 | Kinder bis 15 J.: € 4,00

BesucherInnen, die die Messe an zwei oder drei Tagen besuchen:
FR und SO nur je € 17,00
SA nur € 18,00

Der Eintritt zum internationalen Springturnier und zum Showprogramm ist inkludiert!
Besucherhunde haben freien Eintritt, benötigen aber einen Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung!

Alle Infos zur 27. Apropos Pferd findest du auf der Website der Arena Nova.

ÖM Springen Kleine Tour: Natalie Magyer holt den Titel nach Niederösterreich

Trotz anhaltender Regenfälle konnte am vergangenen Wochenende die Österreichische Meisterschaft im Springreiten Kleine Tour in der Wiener Freudenau ausgetragen werden. Der Titel ging mit Natalie Magyer und Corona 2 vom RSZ Lassee an Niederösterreich vor Pia Sophie Semorad (B) auf Rival de Raches und Anna Pfoser (Coralin/NÖ). Wir gratulieren recht herzlich!

ÖM Springen Kleine Tour
GOLD Corona 2 – Natalie Magyer (NÖ)
SILBER Rival de Raches – Pia Sophie Semorad (B)
BRONZE Coralin – Anna Pfoser (NÖ)

Ergebnislink

Kleines Wiener Spring-Derby 1,30 m
1. Bombay Sapphire – Iris Murray (NÖ) 4/55,25
2. Avanto von Pachern – Simon Johann Zuchi (ST) 4/55,52
3. Stakkino – Bianca Babanitz (B) 7/62,06

Ergebnislink

 

ÖM Dressur Kleine Tour: Lea Elisabeth Pointinger (NÖ) holt den Titel vor Peter Gmoser

Nachdem der erste Anlauf im Juli buchstäblich ins Wasser gefallen war, ritten Österreichs Pferdesportler im Reitsportzentrum im Schlosspark (NÖ) am ersten Septemberwochenende erneut um den Sieg in der Österreichischen Meisterschaft Dressur kleine Tour. Die Entscheidung am Sonntag (02.09.) musste zwar wegen Regen in die Halle verlegt werden, aufgrund der Größe und der Möglichkeiten der Anlage stellte dies aber kein Problem dar, die Bedingungen für Reiter und Pferde waren wie gewohnt top. Über den Sieg in der Meisterschaft durfte sich die 24-jährige Lea Elisabeth Pointinger freuen.

Lea Elisabeth und Diamantenbörse sicherten sich im Reitsportzentrum im Schlosspark den Titel ÖM Dressur Kleine Tour 2018. Im Sattel ihrer 16-jährigen Diamond Hit-Tochter Diamentenbörse konnte sich die Niederösterreicherin vom Heeres Reit- und Fahrclub Prinz Eugen gegen Vorjahressieger Peter Gmoser (B) durchsetzen, der mit dem erst achtjährigen Banderas 7 Silber holte. Auf Platz drei standen Katharina Haas und Let it be 11 für Oberösterreich.

Österreichische Meisterschaft Kleine Tour Dressur 2018
GOLD Diamantenbörse OLD – Pointinger Lea-Elisabeth (NÖ) 142,447
SILBER Banderas 7 – Gmoser Peter (B) 141,605
BRONZE Let it be 11 – Haas Katharina (OÖ) 141,553
 Ergebnislink 

Quelle:  EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net

Foto: Lea Elisabeth und Diamantenbörse @HORSIC.com

 

Drei Vereine des NOEPS – eine gemeinsame Feier

Beim großen Pferdefest in Kasten (Stössingtaler Rossmarkt) entschlossen sich am 1. September 2018 die drei Chefs, der dem NOEPS zugehörigen Vereine, nämlich Ludmila Spiegelfeld (Reit- und Fahrclub Gut Aichhof), Gerhard Zehetner (Pferdesportverein Zwentendorf) und Otto Kurt Knoll (Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold) gemeinsam eine kleine feine Feier im Spätherbst 2018 zu gestalten. Damit soll das Mieinander unter den Vereinen gefördert werden. Details folgen zeitnah.

Foto: Shire-Horse-Zuchthengst und Reiterin mit (vrnl) Ludmila Spiegelfeld, Gerhard Zehetner und Otto Kurt Knoll auf dem Stössingtaler Rossmarkt 2018

Text: Otto Kurt Knoll  (Kulturreferent OEPS u. NOEPS)

 

 

Gelebte Partnerschaft Pferdekultur in NÖ

2.September 2018, Hafnerberg/Marktgemeinde Altenmarkt an der Triesting/Region Wienerwald: Beim 36. Bauernmarkt am Hafnerberg trafen sich Freunde aus Politik und Geselllschaft des Referates Kultur und Pferd im NÖ Pferdesportverband (NOEPS). Mit den längjährigen Kooperationspartnern wird eine gute Zusammenarbeit und ein zukunftsweisender Interessensaustausch gepflegt (beispielsweise NÖ Rosswallfahrten, Stephani-Ritt, Tagesfahrt “Kultur im südlichen Wienerwald”, NÖ Pferdefestival, Beiträge/Impulse/Vorträge durch das Referat Kultur und Pferd des NOEPS für die Gemeinden und in diesen zum Stellenwert des Pferdes in Kultur/Wirtschaft/Landwirtschaft/Gesellschaft/Gemeinden/Wienerwaldwald/NÖ und und …) und mit den neuen und langjährigen Pferdekulturfreunden wurden künftige Formen des Miteinanders besprochen. Die Präsenz des Referates Kultur und Pferd im NÖ Pferdesportverband (NOEPS) beim 36. Bauernmarkt am Hafnerberg ist von den Repräsentanten aus Politik, Gesellschaft und Medien äußerst positiv wahrgenommen worden. Die kulturelle Dimension des Pferdes ist eine gute Möglichkeit den Pferdesport und die gesamte Pferdewelt zunehmend mehr in eine breiten Öffentlichkeit hineinzutragen.

Foto – gelebte Partnerschaft Pferdekultur in NÖ beim Bauernmarkt am Hafnerberg 2018 (vlnr): Musikantin (Blasmusikkapelle Altenmarkt an der Triesting), NÖ Landtagsabgeordneter Josef Balber (Bürgermeister der Marktgemeinde Altenmarkt an der Triesting), Bezirksrittmeister a.D. Franz Nöstler (Bezirk Baden, NÖ Pferdesportverband), Bürgermeisterin a.D. Eva Baja-Wendl (Marktgemeinde Pottenstein), Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner (Bezirkshauptmannschaft Baden), Nationalratsabgeordneter Peter Gerstner (Bezirk Baden), Postenkommandant Christian Obermüller (Polizeiinspektion Weißenbach an der Triesting), Prior Pater Alois Hüger (Kloster Klein-Mariazell), Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll (Österr. Pferdesportverband), Musikantin (Blasmusikkapelle Altenmarkt an der Triesting)

(Referat Kultur und Pferd/NOEPS, 02.09.2018 / Foto: privat)