BLMM-Sieg für NÖ, WM-Teams stehen fest

Pferdesport in NÖ | BLMM Voltigieren 2o21 (20.06.2021) – IM Rahmen des CVN-A im URSC Sighartstein wurden von 18.-20. Juni einerseits die prestigeträchtigen Bundesländermannschaftsmeisterschaften im Voltigieren ausgetragen und andererseits die 2. offizielle Sichtung des OEPS abgehalten sowie die Entscheidung über die WM-Tickets der Junioren und in der Allgemeinen Klasse getroffen.

Gold für NÖ bei der BLMM 2021. © privat

Gold für NÖ bei der BLMM 2021. © privat

In der BLMM waren Teams aus allen Bundesländern am Start und deren Voltigierer stellten sich in den Klassen A, L, M, S Junioren & S A dem Kampf um den Titel. Nachdem sich Niederösterreich 2019 (2020 war die Meisterschaft aufgrund der Pandemie entfallen) ganz knapp den Tirolern geschlagen geben musste, konnte das von NOEPS Voltigierreferent Christian Kermer nominierte Team in Salzburg souverän mit 9 Punkten den Sieg holen vor der Steiermark (15 Pkte) und Tirol (29 Pkte).

BLMM Voltigieren 2021
GOLD Niederösterreich          9 Pkte.

SILBER Steiermark     15 Pkte.
BRONZE Tirol  29 Pkte.

Bundesreferent Manfred Rebel nutzte das Turnier in Salzburg als 2. Sichtung für die Championatsentsendung. Aufgrund der Absagen durch die Pandemie wurden von der FEI für 2021 zwei Weltmeisterschaften angesetzt: Die Junioren turnen Ende Juli in Le Mans (FRA) um WM-Medaillen und in der Allgemeinen Klasse werden die WM-Titel Ende August in Budapest (HUN) vergeben.

Bei den Junioren gingen die 8 WM-Tickets an Athleten aus Niederösterreich (5), der Steiermark (2) und Tirol (1). Österreich hat je drei Startplätze im Einzel, zwei im Pas de deux und einen in der Gruppe. Lediglich in der Klasse der Junioren Herren konnte das Kontingent nicht voll ausgeschöpft werden, sonst wurde in allen Klasse die Maximalanzahl an Sportlern entsendet.

Manfred Rebel konnte bei der Entsendung 2021 aus dem Vollen schöpfen und rechnet trotz der langen Pandemiebedingten Trainings- und Wettkampfpause fix mit Medaillen für Österreich. © OEPS/Tomas Holcbecher

Manfred Rebel konnte bei der Entsendung 2021 aus dem Vollen schöpfen und rechnet trotz der langen Pandemiebedingten Trainings- und Wettkampfpause fix mit Medaillen für Österreich. © OEPS/Tomas Holcbecher

In der Allgemeinen Klasse konnte Manfred Rebel im wahrsten Sinn des Wortes “aus dem Vollen” schöpfen und rechnet fix mit Medaillenchancen im Einzel als auch in der Gruppe.

Bei der letzten Weltmeisterschaft im Voltigieren 2018 hatte Österreich drei Medaillen geholt: Bronze durch die Gruppe des URC Wildegg (NÖ), die dann 2019 in Ermelo historisches EM-Gold für (Nieder-)Österreich gesichert hatten, Silber durch das Pas de deux Linder/Wacha (T) sowie Einzel Bronze für Lisa Wild (NÖ).

Nach EM-Gold und mehrfach WM-Bronze würde der Voltigiergruppe Wildegg noch WM Gold fehlen in ihrer Sammlung der Championatsmedaillen. © OEPS/Tomas Holcbecher

Nach EM-Gold und mehrfach WM-Bronze würde der Voltigiergruppe Wildegg noch WM Gold fehlen in ihrer Sammlung der Championatsmedaillen. © OEPS/Tomas Holcbecher

2016 hatte Österreich ebenfalls fleissig mitgemischt bei den WM-Medaillen in der Allgemeinen Klasse und zwei Mal Gold im Einzel (Jasmin Linder) und Pas de deux (Lindner/Wacha), sowie Bronze in der Gruppe (Wildegg) erturnt.

JUNIOREN Team Austria WM Voltigieren 2021

Einzel Damen:
Verena Brabec (NÖ | VG Club 43)
Anna Weidenauer (NÖ | URC Wildegg)
Katharina Feldhofer (ST | RSC Lindenhof)

Einzel Herren
Paul Ruttkovsky (NÖ |URC Wildegg)
Adrian Silberer (NÖ | VG Club 43)

Gruppe
VG Seefeld (T)

Pas de deux
Katharina Feldhofer & Anja Huber (ST | RSC Lindenhof)
Anna Weidenauer & Paul Ruttkovsky (NÖ |URC Wildegg)

ALLGEMEINE KLASSE Team Austria WM Voltigieren 2021

Damen Einzel
Jasmin Lindner (T | VG Pill TU Schwaz)
Eva Nagiller (T | VG Pill TU Schwaz)
Katharina Luschin (NÖ |URC Wildegg)

Herren Einzel
Dominik Eder (NÖ | UVT Eligius)
Philip Clement (NÖ |URC Wildegg)
Fabian Lipp (ST | RSC Gössendorf)

Gruppe
URC Wildegg (NÖ)

Pas de deux
Theresa Thiel & Dominik Eder (NÖ | UVT Eligius)
Romana Hintner & Eva Nagiller (T | VG Pill TU Schwaz)

Die Ergebnislisten gibt es gesammelt auf der Website des URSC Sighartstein: https://www.voltigieren-sighartstein.at/ergebnisse-blmm-2021/