Tolle Platzierungen für Perspektivenkader-Reiterin Fiona Spranz

Pferdesport in NÖ | Dressur (09.05.2022) – Beim internationalen Dressurturnier im ungarischen Máriakálknok (05.-08. Mai 2022) konnte die 19-jährige Fiona Spranz, die Mitglied im NOEPS Perspektivenkader Dressur ist, mit ihren Pferden Boolya und Liberte in der Young Rider-Tour Wertnoten bis zu 71% erreiten.

Archivbild: Fiona Spranz (NÖ) und Liberte. © István Lehoczky

Zum Auftakt belegte die Niederösterreicherin im YR Team Test mit Boolya (67,971 %) und Liberte (67,382 %) die Plätze vier und sechs. Im Individual Test am Samstag schaffte sie dann bereits den Sprung aufs Podest und ritt  zu 68,5 und 67,294 %, was Platz 3 und 4 bedeutete. In der Kür sattelte Fiona Spranz dann wieder Liberte und ritt mit 71,23 % erneut auf Rang 3.

Die Siege in der Young Rider Tour waren an allen drei Tagen fest in österreichischer Hand, denn Felicita Simoncic (AUT/W) und ihre Pferde Connery Junior und Immowert’s Ivar  gewannen mit Wertnoten von 71,882 %, 71,667 % und 74,84%.

Sportland NÖ NOEPS Talente Team-Reiterin Selina Staufer war mit ihrem Pony Pearcy Jackson in Ungarn am Start und nachdem sie im Team, sowie im Individual Test immer knapp eine Platzierung verpasst hatte, gelang ihr in der Kür der Sprung in die Schleifenränge. 69,040% bedeuteten Platz 6 im internationalen Starterfeld.

>> Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier: https://results.equi-score.de/event/2022/18404/en