Starke Verbindung in der Pferdekultur

Aus unseren Vereinen | Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold – Der Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold und das Equiliber Reitkunstzentrum kooperieren. Am 10. August 2020 lud das Equiliber Reitkunstzentrum, unter der Führung von Universitätsprofessorin Dr. Dorothee von Laer, zur Aufführung des Ibero-Equestrian Theaters ins nördliche Burgenland ein. Im Rahmen einer Ehreneinladung erfreute sich ebenso eine Delegation des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold an der Teilnahme des Reitkunstfestes. Das Resümee: Einer großartigen Veranstaltung folgte die Knüpfung eines starken Bandes.

Delegation des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold mit Dorothee von Laer im Equiliber Reitkunstzentrum (Hintergrund Silhouette der Landeshauptstadt Eisenstadt), 10. August 2020. © Mag.a Tamara Aschauer-Linda

Delegation des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold mit Dorothee von Laer im Equiliber Reitkunstzentrum (Hintergrund Silhouette der Landeshauptstadt Eisenstadt), 10. August 2020. © Mag.a Tamara Aschauer-Linda

Bereits bei Betreten der Anlage ist deutlich zu spüren, dass es sich um einen ganz besonderen Ort handelt, in dessen Zentrum das feine Reiten als Verbindung zwischen Mensch und Pferd steht.

Im Anschluss an die gelungene Darbietung erklärten das Equiliber Reitkunstzentrum und der Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold ihre Kooperation. Zudem erfreut sich der Verein, Universitätsprofessorin Dr. Dorothee von Laer als Mitglied des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold begrüßen zu dürfen.

In bewährter Tradition und unter Einhaltung der Bestimmungen der COVID-19-Maßnahmen wurden in schlichter eleganter Weise Kooperation sowie Vereinsaufnahme gefeiert.

Equiliber Reitkunstzentrum 

Das im Frühjahr 2019 von Dorothee von Laer gegründete Equiliber Reitkunstzentrum bietet ein Wohlfühl-Ambiente für jede/n Pferde- und Reitkunstbegeisterte/n mit großem Interesse am Wohlergehen des Pferdes. Die Verbindung mit anderen Künsten wie Musik und Tanz lässt garantiert jedes Reit- & Kulturherz höherschlagen und lädt zum Verweilen ein.

Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold

Der Reitkultur-Verein Weiß-Blau-Gold ist der erste Pferdesportverein Niederösterreichs der neben den sportlichen Aspekten ebenso die vielschichtigen kulturellen Facetten des Pferdes in den Mittelpunkt seines Geschehens stellt. Auch im Rahmen der institutionellen Verankerung der Kultur, im Österreichischen Pferdesportverband und in Landesverbänden, konnte der Verein rund um Präsident Otto Kurt Knoll seine Qualitäten als Impulsgeber unter Beweis stellen sowie doch einige Kulturinteressierte zu einer Mitgliedschaft in einem Mitgliedsverein des Niederösterreichen Pferdesportverein NOEPS oder in einem anderen Mitgliedsverein eines Landesfachverbands des Österreichischen Pferdesportverbandes OEPS begeistern. Umso erfreulicher ist es, dass der Verein 2020 sein 20-jähriges Bestandsjubiläum feiert (siehe https://www.noeps.at/der-reitkultur-verein-weiss-blau-gold-jubiliert/ ).

Bericht: Catarina Bogensperger-Held (Mitglied des Reitkultur-Vereins Weiß-Blau-Gold), Pressereferentin des Reitkultur-Vereins Weiß Blau Gold. 17. August 2020