Countdown zur ersten Sichtung 2021 läuft

Pferdesport in NÖ | Dressurreiten 24.02.2021 – Von 26. – 28. Februar Februar bis 1. März 2021 heißt es im Pferdesportpark in Ebreichsdorf (NÖ) zum zweiten Mal heuer wieder „Halle frei für Österreichs Dressurelite“, denn unter strengen Sicherheits- und Hygienemaßnahmen wird ein vom Österreichischen Pferdesportverband OEPS ausgeschriebenes Sichtungsturnier 2021 ausgetragen. Sichtungsturniere sind für die Starterlaubnis bei internationalen Turnieren verpflichtend, und dienen zur Überprüfung der Leistung und Einsatzbereitschaft der Pferde/Ponies.

Helene Grabenwöger und Der Fuchs sind auf dem besten Weg zu einem EM Ticket 2020. © HORSIC.com

Helene Grabenwöger und ihr “Fuchs” haben sich in die Nennliste vom Sichtungsturnier im Magna Racino eingetragen. © HORSIC.com

Insgesamt 130 Pferde wurden von Ihren Reitern für dieses nationale Dressurturnier im Pferdesportpark Magna Racino genannt, unter den Startern sind mit Belinda Weinbauer, Stefan Lehfellner, Florian Bacher und Christian Schumach auch Mitglieder des aktuellen rot-weiss-roten Olympiakaders.

In der Großen Tour  gelten prinzipiell 67% als Mindestkriterium für einen Start im Ausland, bei einem internationalen Start in Österreich reichen 66%.  Ab 4-Sterne-Niveau aufwärts gilt es, Wertnoten von 67%, 68% oder 70% zu erreiten, abhängig davon bei welcher Kategorie (4*, 5* oder Weltcup) der Reiter sein Pferd an den Start bringen möchte. Die detaillierten Anforderungen gibt es in den OEPS Kaderkriterien nachzulesen: https://www.oeps.at/de/download/858 

In allen anderen Klassen (U15, Mittlere Tour, Kleine Tour, Junge Reiter, Junioren, Pony, Children) sind mind. 66% das erforderliche Sichtungsergebnis für die internationale Startberechtigung bzw. 65% für einen internationalen Start in Österreich.

Prinzipiell haben erfüllte Sichtungskriterien bzw. deren Bestätigung auf einem internationalen Turnier ein Jahr Gültigkeit. A-Kader-ReiterInnen haben jedoch die Möglichkeit ein Pferd auch ohne Sichtung international zu starten.

Wer bekommt ein Ticket für die Nachwuchschampionate 2021?
Es ist selbstverständlich ein Ziel des OEPS Dressurreferates alle Dressurchampionate mit Mannschaften bzw. Einzelreitern zu beschicken. Die Mannschaftsentsendung erfolgt nicht nur rein rechnerisch, es werden auch andere Aspekte herangezogen wie z.B. die aufsteigende Form, Mannschaftsgeist, mentale Stärke, Teamfähigkeit, Wertungsergebnisse bei Championatsrichtern oder der direkte Vergleich der Athleten bei Pflichtturnieren.

Für manche der U25, Junioren (U18), Junge Reiter (U21), Children (U14) und Ponyreiter geht es daher am kommenden Wochenende auch darum, sich für eine Entsendung zu den jeweiligen Championaten in dieser Saison zu empfehlen.

Prinzipiell gilt auf dem Weg zu einem Nachwuchs-Championatsticket, dass die 1. Sichtung zu absolvieren ist (falls erforderlich) und sonst 2 Pflichtturniere + 1 Wahlturnier aus der auf der OEPS Website veröffentlichten Liste mit einem Ergebnis von mindestens 67% im Schnitt geritten werden müssen.

Die Nachwuchschampionate in der Dressur finden heuer in Valencia (ESP | 05.-11.07.2021 für Children, Junioren, Junge Reiter), in Strzegom (POL | 11.-15.08.2021 für Ponys) und Hagen /GER | 07.-12.09.2021 für U25) statt.

Alle Sichtungs- und Kaderkriterien sowie vom OEPS festgelegten Pflicht- und Wahlturniere  auf dem Weg zum Championatsticket gibt es hier nachzulesen. 

CDN-A* CDNP-A Magna Racino (NÖ)
26.-28.02.2021
Ausschreibung 
Start- und Ergebnislisten
Livestream  
www.facebook.com/magnaracino
www.instagram.com/magnaracino
www.magnaracino.at