Lisa Maier, Lisa Schabasser & Bettina Schreiner gewinnen die Haflinger Trophy

Pferdesport in NÖ | Haflinger Dressur Trophy – Von 25.-26. Juli stellte das Team des RV Geiger-Amstetten unter der Leitung von Ralph Buchberger unter Einhaltung aller Corona-Maßnahmen ein perfekt organisiertes Dressurturnier auf die Beine, in dessen Rahmen auch die Haflinger Trophy Dressur 2020 in den Klassen A,L, LM & LP ausgetragen wurde.

Die Siegerin und die Platzierten der Haflingertrophy in der Klasse A (von rechts): Lisa Maier, Angela Solar, Katharina Beranek. © Isabella Veronik

Die Siegerin und die Platzierten der Haflingertrophy in der Klasse A (von rechts): Lisa Maier, Angela Solar, Katharina Beranek. © Isabella Veronik

Die Haflinger Trophy Dressur fand in dieser Form erstmalig statt. Sie löst den Haflingercup ab, der bisher an zwei unterschiedlichen Turnieren ausgetragen wurde. Nun wird die Trophy als weiterer Höhepunkt für Haflingerreiterinnen und -reiter auf einem eigenen Turnier abgehalten und zwar in den Klassen A, L, LM und LP.

Die Siegerin und die Platzierten der Haflingertrophy in der Klasse L (von links): Lisa Schabasser, Bettina Schreiner, Claudia Weber. © Wolfgang Weber

Die Siegerin und die Platzierten der Haflingertrophy in der Klasse L (von links): Lisa Schabasser, Bettina Schreiner, Claudia Weber. © Wolfgang Weber

“Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie sehr das „Haflingervolk“ gemeinsam Spaß hat und zusammenhält”, freute sich NOEPS Haflinger Referentin Ulrike Lang über die gelungene Premiere!

Die Siegerin und die Platzierten der Haflingertrophy in der Klasse LM (von links): Bettina Schreiner, Birgit Sturm, Lisa Maier. © Isabella Veronik

Die Siegerin und die Platzierten der Haflingertrophy in der Klasse LM (von links): Bettina Schreiner, Birgit Sturm, Lisa Maier. © Isabella Veronik

In der Haflingertrophy Klasse A siegte Lisa Maier mit dem erst vierjährigen Westpoint SL vor Angela Solar mit Wodano E und Katharina Beranek mit Flying Bird Fila. Lisa Schabasser belegte mit ihrem Stradello W im ersten Teilbewerb der L-Trophy noch den zweiten Platz, gewann jedoch den zweiten und sicherte sich so den Gesamtsieg in der Klasse L. Zweite wurde die „Halbzeitführende“ Bettina Schreiner mit Carola S, Dritte Claudia Weber mit Ginger 64. Bettina Schreiner startete mit Carola S auch in der LM-Trophy und gewann diese vor Birgit Sturm mit Win for me Wento. An dritter Stelle platzierten sich hier Lisa Maier und Bolero 54, die dann außerdem noch in der LP-Trophy siegten.

Die Ehrenpreise wurden vom NOEPS bereitgestellt. Die vom Niederösterreichischen Pferdezuchtverband zur Verfügung gestellten Geldpreise werden beim alljährlich stattfindenden Haflingerstammtisch durch einen Vertreter des Zuchtverbandes überreicht.

Die detaillierten Ergebnisse der NÖ Haflinger Trophy 2020 findest Du hier.

Alle Ergebnisse vom Dressurturnier in Amstetten findest Du hier.

Quelle: NOEPS Referat Haflinger | Ulrike Lang