Gelebte Partnerschaft Pferdekultur in NÖ

2.September 2018, Hafnerberg/Marktgemeinde Altenmarkt an der Triesting/Region Wienerwald: Beim 36. Bauernmarkt am Hafnerberg trafen sich Freunde aus Politik und Geselllschaft des Referates Kultur und Pferd im NÖ Pferdesportverband (NOEPS). Mit den längjährigen Kooperationspartnern wird eine gute Zusammenarbeit und ein zukunftsweisender Interessensaustausch gepflegt (beispielsweise NÖ Rosswallfahrten, Stephani-Ritt, Tagesfahrt “Kultur im südlichen Wienerwald”, NÖ Pferdefestival, Beiträge/Impulse/Vorträge durch das Referat Kultur und Pferd des NOEPS für die Gemeinden und in diesen zum Stellenwert des Pferdes in Kultur/Wirtschaft/Landwirtschaft/Gesellschaft/Gemeinden/Wienerwaldwald/NÖ und und …) und mit den neuen und langjährigen Pferdekulturfreunden wurden künftige Formen des Miteinanders besprochen. Die Präsenz des Referates Kultur und Pferd im NÖ Pferdesportverband (NOEPS) beim 36. Bauernmarkt am Hafnerberg ist von den Repräsentanten aus Politik, Gesellschaft und Medien äußerst positiv wahrgenommen worden. Die kulturelle Dimension des Pferdes ist eine gute Möglichkeit den Pferdesport und die gesamte Pferdewelt zunehmend mehr in eine breiten Öffentlichkeit hineinzutragen.

Foto – gelebte Partnerschaft Pferdekultur in NÖ beim Bauernmarkt am Hafnerberg 2018 (vlnr): Musikantin (Blasmusikkapelle Altenmarkt an der Triesting), NÖ Landtagsabgeordneter Josef Balber (Bürgermeister der Marktgemeinde Altenmarkt an der Triesting), Bezirksrittmeister a.D. Franz Nöstler (Bezirk Baden, NÖ Pferdesportverband), Bürgermeisterin a.D. Eva Baja-Wendl (Marktgemeinde Pottenstein), Bezirkshauptfrau Verena Sonnleitner (Bezirkshauptmannschaft Baden), Nationalratsabgeordneter Peter Gerstner (Bezirk Baden), Postenkommandant Christian Obermüller (Polizeiinspektion Weißenbach an der Triesting), Prior Pater Alois Hüger (Kloster Klein-Mariazell), Bundeskulturreferent Otto Kurt Knoll (Österr. Pferdesportverband), Musikantin (Blasmusikkapelle Altenmarkt an der Triesting)

(Referat Kultur und Pferd/NOEPS, 02.09.2018 / Foto: privat)