Böckmann-Cup: Nur noch eine Vorrunde Pflicht!

Eine Reglementänderung soll dem Böckmann Cup powered by Autohaus Auer ein breiteres Starterfeld garantieren: Nach dem neuen Cup-Reglement muss nur noch eine der beiden Vorrunden in Hollabrunn, oder Mistelbach absolviert werden um im Finale in Rohrendorf startberechtigt zu sein, wo es einen neuen Böckmann-Anhänger Champion Esprit C auf dem ersten Platz zu gewinnen gibt.

Aktualisiertes Reglement: Böckmann Cup by Autohaus Auer 2018