Aktuelle Empfehlungen des OEPS bei der Ausübung von Hobby- und Amateurreitsport ab 7. November 2021

Pferdesport in NÖ | Info des OEPS (11.11.2021) – Die mit 7.11.2021 in Kraft getretene 2. Novelle zur 3.COVID-19-Maßnahmenverordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz, betreffend Maßnahmen die zur Verbreitung von COVID-19 ergriffen worden sind.

– ist eine Verschärfung der Verordnung des Bundes als Reaktion auf gestiegene Infektionszahlen;
– ein weiterer Versuch die Ausbreitung von SARS-CoV-2 einzudämmen; Folgende Änderungen haben auch Auswirkungen auf den (Reit)-Sport:
– Sportstätten dürfen zur (Reit-)Sportausübung nur mehr mit 2-G (geimpft, genesen) betreten werden
– Für Kinder/Jugendliche bis 15 Jahre gilt der „Ninja-Pass“ mit eingetragenem Antigentest als 2-G Nachweis
– 2-G Nachweispflicht und Contact Tracing bei Veranstaltungen/Zusammenkünften in nicht öffentlichen Sportstätten (Indoor und Outdoort ) ab 25 TeilnehmerInnen
– 2-G Nachweispflicht, Anzeigepflicht, Präventionskonzept, COVID-19 Beauftragter bei Veranstaltungen/Zusammenkünften in nicht öffentlichen Sportstätten (Indoor und Outdoort ) ab 50 TeilnehmerInnen
– Für SpitzensportlerInnen gilt weiterhin 3-G (2,5 G in Wien)

Die Empfehlungen im Detail gibt es hier zum Download oder auf der Website des OEPS zum Nachlesen.

Quelle: OEPS