Top-Besetzung beim Oster-CDI

Von A wie Astrid Neumayer, Anja Plönzke oder Nicola Ahorner, über U wie Ulla Salzgeber und Ulrike Prunthaller, V wie Karoline Valenta, W wie Victoria Wurzinger, bis Z wie Timna Zach – die Liste der eingetragenen Nennungen für das erstmalig in Wiener Neustadt ausgetragene Oster-CDI füllt sich.

 

Neben dem nahezu kompletten heimischen Nachwuchskader in den Klassen Pony, Jugend, Junioren, Junge Reiter und U25 scheinen im Nennsystem auch prominente Gesichter in der Großen Tour auf: Die aktuelle Nummer zwei und drei der Grand-Prix-Rangliste, Astrid Neumayer und Timna Zach, haben für das CDI3* Lake Arena genannt, ebenso Ulrike Prunthaller und Nikolaus Erdmann, die unter den Top-Sieben gereiht sind. Für sie wird es in Sachen internationaler Vergleich besonders spannend: Stichwort EM-Jahr 2017. Die Europameisterschaften finden ja heuer – nachdem vor zwei Jahren Aachen als Austragungsort fungierte –  Ende August in Göteborg statt. Für die Große Tour genannt haben darüber hinaus auch Jacqueline Toniutti, die sich jüngst als Grand Prix Special-Siegerin auszeichnete und beim CDI in Verona ordentlich abräumte, Pia Gabriel, Fritz Gaulhofer, Angela Hergeth und Angelika Kögl.

Die heimischen Dressur-Stars bekommen unter anderem internationale Konkurrenz von niemand Geringerem als den beiden deutschen Dressurassen Ulla Salzgeber und Anja Plönzke oder Elena Sidneva aus Russland. Bei den Junioren wird Marie Linsenhof, die Tochter von Ann-Kathrin Linsenhoff, erwartet.

 

Das Team rund um Helga und Monika Beudel, Thomas Kranebitter und Theresa Deisl freut sich, sie alle bei ihrem Event in Wiener Neustadt willkommen zu heißen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei.

Neben dem sportlichen Programm lockt eine kleine Einkaufsmeile, das bewährte Lake Arena-Flair und die Riders Party im legendären Lake Side Stadl am Freitagabend.

Weitere Informationen unter www.cdi-lakearena.at

 

Text: Presseaussendung CDI Lake Arena