Sport Austria: Bundesweiter Lockdown für Ungeimpfte

Sport Austria Newsletter (15.11.2021) – Die mit heute 00 Uhr in Kraft getretene neue Verordnung bringt den bundesweiten Lockdown für Ungeimpfte mit sich. Für den Sport lässt sich festhalten:
• Zusammenkünfte, ungeachtet der Teilnehmer:innenzahl, auch an öffentlichen Orten, nur mehr mit 2G-Nachweis
• Ungeimpfte dürfen nur an öffentlichen Orten im Freien Sport betreiben – entweder alleine, mit Personen aus dem gemeinsamen Haushalt, einzelnen engsten Angehörigen oder einzelnen wichtigen Bezugspersonen
• bis zum Ende der Schulpflicht gilt der Ninja-Pass weiterhin als 2G-Nachweis (in Wien nur bis 12 Jahre und 3 Monate)
• eine Erstimpfung in Kombination mit einem PCR-Test gilt ebenfalls weiterhin als 2G-Nachweis

Die aktuell gültige Verordnung finden Sie hier: www.ris.bka.gv.at/Dokumente/BgblAuth/BGBLA_2021_II_465/BGBLA_2021_II_465.html

Alle Details zur Bundesverordnung finden Sie wie gewohnt in den Sport Austria FAQ: https://www.sportaustria.at/de/schwerpunkte/mitgliederservice/informationen-zum-coronavirus/faq-coronakrise/

Salzburg und Oberösterreich haben bereits im Vorfeld eigene Verschärfungen erlassen. Wien hat ebenfalls Verschärfungen im Laufe der kommenden Woche angekündigt:

Salzburg:
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/LgblAuth/LGBLA_SA_20211112_85/LGBLA_SA_20211112_85.html
https://salzburg.orf.at/stories/3130016/
Neu in Salzburg: am Ort der beruflichen Tätigkeit ist bei Kundenkontakt eine FFP2-Maske zu tragen (Trainer:innen!)

Oberösterreich:
https://www.ris.bka.gv.at/Dokumente/LgblAuth/LGBLA_OB_20211113_114/LGBLA_OB_20211113_114.html
https://ooe.orf.at/stories/3130014/
Neu in Oberösterreich:
• in geschlossenen Räumen (auch Reisebussen) gilt auch bei 2G Maskenpflicht (außer Sportausübung)
• generell sind Zusammenkünfte nur bis 25 Teilnehmer:innen gestattet
• für die aktive Sportausübung gibt es keine Teilnehmer:innenbeschränkung (ausgenommen davon sind Zuschauer:innen)
• Zuschauer:innen sind nur im Rahmen von Spitzen- und Profisportveranstaltungen mit festen Sitzreihen und zugewiesenen Sitzplätzen erlaubt
• am Ort der beruflichen Tätigkeit ist bei physischem Kontakt zu anderen Personen eine FFP2-Maske zu tragen (Trainer:innen!)

Wien:
https://www.wien.gv.at/presse/2021/11/12/wien-fuehrt-seinen-konsequenten-weg-der-sicherheit-fort-und-setzt-auf-weitere-schutzmassnahmen

Quelle: Sport Austria