LM-Titel für Lisa Pribil-Sumetsberger & Katharina Tschirk

Pferdesport in NÖ | Dressur Haflinger – Christiane Leitner und ihr Team vom PSV Kapellerfeld organisierten vom 29.-30.8.2020 ein hervorragendes Turnier. Stets freundliche und bemühte Mitarbeiter/innen in der Meldestelle, sowie im Buffet und zahlreiche freiwillige Helfer auf drei Austragungsplätzen machten es möglich, dass trotz eines großen Starterfeldes alles reibungslos und harmonisch ablief. Im Rahmen des zweitägigen Dressurturnieres wurden auch die Niederösterreichischen Landesmeisterschaften Dressur für Haflinger ausgetragen und zwei Meisterinnen gekürt!

Lisa Pribil-Sumetsberger und Mystery von Tannenberg, Lea Siepmann und Win for me Wento, Katharina Fuchs und Tigris. © Selma Hönigschnabl

Lisa Pribil-Sumetsberger und Mystery von Tannenberg, Lea Siepmann und Win for me Wento, Katharina Fuchs und Tigris. © Selma Hönigschnabl

Um den Landesmeistertitel Jugend/Junioren konkurrierten 15 Teilnehmerinnen, die beachtliche Leistungen zeigten. Die Nase vorn hatten schlussendlich Lisa Pribil-Sumetsberger und Mystery von Tannenberg. Mit einem Sieg und einem zweiten Platz in den beiden Teilbewerben sicherten sich die beiden mit einer Gesamtnote von 14,8 ihre bereits zweite Schärpe in dieser Saison.

Vize-Landesmeisterin wurde Lea Siepmann auf Win for me Wento mit einer Gesamtwertung von 14,6. Nach dem ersten Bewerb hatten die beiden noch auf Rang 3 gelegen, mit dem Sieg im 2. Teilbewerb kämpften sie sich aber auf Platz 2 nach vorne.

Den dritten Podestplatz belegten Katharina Fuchs und Tigris mit insgesamt 14,0 Punkten.

Katharina Tschirk und Rainhof’s Bosse, Nicole Möser und Nottings Golden, Evelyn Winkler und Weni Vidi Vici. © Selma Hönigschnabl

Katharina Tschirk und Rainhof’s Bosse, Nicole Möser und Nottings Golden, Evelyn Winkler und Weni Vidi Vici. © Selma Hönigschnabl

Die Landesmeisterschaft der Allgemeinen Klasse entschieden Katharina Tschirk und Rainhof’s Bosse mit einer Gesamtwertung von 15,0 für sich. Sie machten es jedoch sehr spannend, da der Wallach im Finale mit einem Buckler beweisen musste, dass der Sitz seiner Reiterin tatsächlich einer Landesmeisterin würdig ist und hätte damit beinahe das Klassement vollkommen auf den Kopf gestellt.

Die Silbermedaille ging – mit einem zweiten Platz und einem Sieg in den Teilbewerben – an Nicole Möser und Nottings Golden mit einer Gesamtnote von 14,9.

Mit Evelyn Winkler gibt es heuer ein neues Gesicht in der Haflingerszene. Sie konnte sich nach Rang 4 im 1. Teilbewerb ordentlich steigern und schlussendlich mit ihrem Wallach Weni Vidi Vici Landesmeisterschafts-Bronze (14,3) holen.

Ulrike Lang vom NOEPS Haflingerreferat zeigte sich sehr zufrieden nach der erfolgreichen Landesmeisterschaft: “Vielen Dank an den Veranstalter für das tolle Event und natürlich an alle aktiven Haflingerreiter und Haflingerreiterinnen für ihre motivierten und ausgezeichneten Leistungen! Herzlichen Glückwunsch an alle Siegerinnen und Platzierten.”

NÖ Landesmeisterschaft Haflinger Dressur Jugend/Junioren

GOLD Lisa Pribil-Sumetsberger und Mystery von Tannenberg (PS Equestrian Team) mit 14,8
SILBER Lea Siepmann und Win for me Wento (Ausbildungsstall Sturm) mit 14,6
BRONZE Katharina Fuchs und Tigris 2 (Union Reitclub Rosihof) mit 14,0


NÖ Landesmeisterschaft Haflinger Dressur Allgemeine Klasse

GOLD Katharina Tschirk und Rainhof’s Bosse (Reitverein Damarishof) mit 15,0
SILBER Nicole Möser und Nottings Golden (Reitverein Georgihof Möser) mit 14,9
BRONZE Evelyn Winkler und Weni Vidi Vici (Reitstall Neunteufel Meierhof) mit 14,3

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier nachzulesen: https://www.horse-events.at/horse-events/_20391