Hinweis auf §45 B der ÖTO: Abgabe von Turnierberichten

Pferdesport in NÖ | Turnierreferat (24.04.2023) – Wichtiger Hinweis für alle Turnierveranstalter, sowie Funktionäre: Die Turnierberichte von Turnierbeauftragtem, Parcoursbauer  und Reitersprecher sind gemäß ÖTO (siehe unten §45 B Punkt 6) bitte bis spätestens 3 Tage nach dem Turnier an den zuständigen Landes-Pferdesportverband zu senden. Bei uns in Niederösterreich bitte per Mail an bettina.breunlich@noeps.at.

§45 B Turnierbeauftragter und Technischer Delegierter
6. Für jedes Turnier ist jeweils vom Turnierbeauftragten und in separater Form vom Parcoursbauchef und bei A*, A, B* und B-Turnieren vom Reitersprecher (Dieser ist im Einvernehmen zwischen Reiter und Turnierbeauftragten festzulegen. Der Name des Reitersprechers ist an der Meldestelle anzuschlagen.) mittels der offiziellen Formblätter ein schriftlicher Turnierbericht entsprechend dem Muster auf der Homepage des OEPS zu verfassen und nach Beendigung der Veranstaltung innerhalb von drei Tagen gemeinsam mit der Richtereinteilung dem zuständigen LFV/PSV zu übermitteln. In diesem Bericht sind sämtliche Vorfälle festzuhalten, insbesondere Unglücksfälle von Personen und Pferden, Regelwidrigkeiten, Disziplinarvergehen sowie Doping- und andere behördliche Kontrollen. Bei Turnieren der Kategorie A ist dieser Bericht vom LFV/PSV unverzüglich an den OEPS weiterzuleiten. Alle Berichte sind auch dem Veranstalter weiter zu geben.

Herzlichen Dank im Namen des NOEPS Turnierreferates.