Beschreibung des Referats

Das Referat Besondere Reitweisen beinhaltet die Disziplinen wie z.B. Pleasure Driving, Iberisches Reiten und Berittenes Bogenschießen und ist in das Referat Kultur und hippologische Reitweisen integriert.

Kontaktdaten Referent

Wolfgang Csar, Tel. +43 (0) 664 / 450 76 56, wolfgang.csar@aon.at

Berittenes Bogenschießen | Kassai Horseback Archery School Austria

Im vollen Galopp mit Pfeil und Bogen in der Hand – so kennen wir das berittene Bogenschießen aus Film und Fernsehen. Abseits davon war das Bogenschießen vom Pferd hunderte Jahre lang unter den Reitervölkern der asiatischen Steppe als Kampfkunst lebenswichtig. Um erfolgreich zu sein, trainierten die Steppenreiter von frühester Kindheit an den Umgang mit dem Bogen. Das Pferd war dabei treuer Gefährte und ständiger Begleiter. In jüngerer Zeit gewinnt diese traditionelle Kampfkunst als moderner Wettkampfsport mehr und mehr an Bedeutung.

© Reisenbichler/Kassai Austria

© Reisenbichler/Kassai Austria

Das sportliche Ziel des modernen Bogenschießens vom Pferd ist es, die 99 Meter lange Wettkampfbahn im Galopp zu durchreiten und dabei mit möglichst vielen Pfeilen die Zielschiebe punktgenau zu treffen. Erlaubt sind dabei Schüsse nach vorne über den Pferdekopf, zur Seite und nach hinten. Je schneller, umso besser. Denn neben den Pfeilen auf der Zielscheibe zählt auch die Zeit, in der die Wettkampfbahn durchritten wird – erlaubt sind maximal 20 Sekunden. Echtes Teamwork von Pferd und Mensch ist also gefragt.
Der Impuls zur Bildung der Kampfkunstschule ging von Ungarn aus. In den letzten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts begann der Bogenbauer Lajos Kassai damit, die lange verlorene Kunst seiner Vorfahren, der Hunnen und Magyaren, wiederzuentdecken und in die Moderne zu bringen. Heute wird der Sport weltweit ausgeübt.
Die Kassai Schule für Reiter und Bogen hält diese Kampfkunst am Leben und lehrt das Zusammenspiel von Pferd und Reiter. Kraft, Wissen, Schnelligkeit und Geduld sind gefragt, um diese traditionelle Kampfkunst in höchster Präzision als moderne Sportart auszuüben.

Weitere Infos und Termine unter www.kassai.at
Kontakt: Christina Reisenbichler unter tina@kassai.at

Letzte News

Nächster Termin

Keine Termine