Daniela Haiszan gewinnt den Auftakt zum SeaBis Cup powered by sattel-check.at

NOEPS Landescups | RS Kottingbrunn (24.04.2022) – Der SeaBis Cup powered by sattel-check.at geht heuer in seine dritte Saison und erfreut sich bei den Dressurreitern ungebrochener Beliebtheit. Der mit 5200 Euro an Sachpreisen dotierte Dressurcup der Klasse A und L wird in 4 Vorrunden und einem Finale ausgetragen und startete auch in der Saison 2022 wie gewohnt im Reitstall Kottingbrunn (Bezirk Baden).

Tamara Brandner von sattel-check.at überreichte persönlich die wertvollen Sachpreise von Reitsport SeaBis an die Siegerin und die Platzierten. © RS Kottingbrunn

Tamara Brandner von sattel-check.at überreichte persönlich die wertvollen Sachpreise von Reitsport SeaBis an die Siegerin und die Platzierten. © RS Kottingbrunn

Den Sieg sicherte sich mit Wertnoten von 6,5 und 7,3 die Niederösterreicherin Daniela Haiszan vom Gut Richardshof im Sattel ihres schicken Haflingers Rainhof’s Adriano DH. Mit derselben Gesamtpunktezahl von 13,8 standen Julia Doris Hager vom Team Eridian und Eagle’s Glory Days auf Platz 2, denn bei Punktegleichheit entscheidet die Wertnote an Tag 2.

Für eine Top-Heimplatzierung des Reitclub Kottingbrunn sorgten Marie Therese Brunner und Vlora auf Rang 3. Die beiden hatten mit beständigen Leistungen Wertnoten von 6,6 und 6,7 erritten.

Tamara Brandner von sattel-check.at überreichte persönlich die wertvollen Sachpreise von Reitsport SeaBis an die Siegerin und die Platzierten. Die 2. Vorrunde vom SeaBis Cup powered by sattel-check.at findet von 14.-15.05. im Rahmen des CDN-B CDNP-B Kapellerfeld statt.

Im Felsesheer Cup, bestehend aus St. Georg und Inter I, siegte Jeannine Zuber vor Tina Madensky und Jacqueline Kienzl. © RS Kottingbrunn

Im Felsesheer Cup, bestehend aus St. Georg und Inter I, siegte Jeannine Zuber vor Tina Madensky und Jacqueline Kienzl. © RS Kottingbrunn

Im Felsesheer Cup, bestehend aus St. Georg und Inter I, siegte Jeannine Zuber vor Tina Madensky und Jacqueline Kienzl. Der Charline Cup wurde in Kottingbrunn in den Klassen lizenzfrei und LM ausgetragen. Die Siege sicherten sich Stefanie Schruf (NÖ) und Lea Sophie Stoll (B). Stefanie Fink und Bettina Schillberg sorgten auf Rang 2 und 3 in der Klasse LM für Stockerlplätze für den RS Kottingbrunn.

Der Charline Cup lizenzfrei. © RS Kottingbrunn

Der Charline Cup lizenzfrei. © RS Kottingbrunn

Im Charline Cup der Klasse LM sorgten Stefanie Fink und Bettina Schillberg für Stockerlplätze für den RS Kottingbrunn. © RS Kottingbrunn

Im Charline Cup der Klasse LM sorgten Stefanie Fink und Bettina Schillberg für Stockerlplätze für den RS Kottingbrunn. © RS Kottingbrunn

SeaBis Cup powered by sattel-check.at
1. Vorrunde Kottingbrunn (23.-24.04.2022)
1. Rainhof’s Adriano DH – Daniela Haiszan (NÖ | Gut Richardhof) 13,8 (6,5 | 7,3)
2. Eagle’s Glory Days – Julia Doris Hager (NÖ | Team Eridian) 13,8 (7,4 | 6,4)
3. Vlora – Marie Therese Brunner (NÖ | RC Kottingbrunn) 13,3 (6,6 | 6,7)
4. Skay – Katharina Edinger (NÖ | Team Reiterstadl) 13,00 (6,7 | 6,3)
5. Vendano – Marie Schruf (NÖ | RV Nöstach) 12,9 (6,00 | 6,9)
6. Avellino 55 – Marie Ziegerhofer (NÖ |RS Neunteufel Meierhof) 12,8 (6,5 | 6,3)
Ergebnislink https://www.horse-events.at/horse-events/_22071_1001_0

Alle Ergebnisse im Detail gibt es hier: https://www.horse-events.at/horse-events/_22071