Cupsiege für Julia Schmidt, Lisa Pribil-Sumetsberger & das Team Kottingbrunn

Am vergangenen Wochenende (11.-12.07.2020) sind die Dressurreiter im Reitstall Kottingbrunn sehr erfolgreich in die NÖ Landescup-Saison gestartet. Auf dem Programm standen die jeweils ersten Vorrunden vom beliebten Robert Gosch Gedenk Team Cup Dressur, sowie vom erstmals durchgeführten Seabis Cup powered by sattelcheck.at.

Herzliche Gratulation an alle Sieger und Platzierten im Seabis Cup 2020 powered by sattelcheck.at. © privat

Herzliche Gratulation an alle Sieger und Platzierten im Seabis Cup 2020 powered by sattelcheck.at: Tamara Brander gratulierte den erfolgreichen Reiterinnen in Kottingbrunn im Namen des Sponsors. © privat

Seabis-Siege für Julia Schmidt & Lisa Pribil-Sumetsberger 
43 und 33 Paare hatten sich in die Startlisten vom heuer erstmals ausgetragenen Seabis Cup powered by sattelcheck.at am Samstag und Sonntag eingetragen und dieses erfreulich hohe Nennergebnis veranlasste den Sponsor dazu, zusätzliche Preise zur Verfügung zu stellen. So wurde sowohl am Samstag als auch am Sonntag eine Cup-Siegerehrung durchgeführt und es wurde nicht nur der Gesamtsieger, sowie die Platzierten am Sonntag geehrt. Da die Wertnoten nicht ins Finale mitgenommen werden, konnte der Bitte des Sponsors selbstverständlich stattgegeben und diese Änderung zugunsten der Reiter kurzfristig und unkompliziert vorgenommen werden. Das Reglement für die weiteren Runden bleibt dadurch aber unverändert.

Toller Doppelsieg für Julia Schmidt und Amazing Sir Lancelot im Auftakt zum Seabis Cup 2020 powered by sattelcheck.at. © privat

Toller Doppelsieg für Julia Schmidt und Amazing Sir Lancelot im Auftakt zum Seabis Cup 2020 powered by sattelcheck.at. © privat

Über die Siege und damit auch über je eine SEABIS Jacke und Schabracke durften sich in der ersten Vorrunden im Seabis Cup powered by sattelcheck.at Julia Schmidt vom RC Simonsfeld (NÖ) und Lisa Pribil-Sumetsberger vom PS Equestrian Team (NÖ) freuen. Julia Schmidt hatte mit ihrem 11-jährigen Österreichischen Warmblut Amazing Sir Lancelot am Samstag mit einer Wertnote von 7,6 vor Yasmin Ponesch (W/Österr. Campagnereiter Gesellschaft) und Kathrin Gebhardt (B/Pferdesport Wulkahof) gewonnen.

Wunderschöne Sachpreise im Seabis Cup 2020 powered by sattelcheck.at. © privat

Wunderschöne Sachpreise im Seabis Cup 2020 powered by sattelcheck.at. © privat


Am Sonntag sicherte sich Julia Schmidt dann erneut den Sieg, aber diesmal ex aequo mit Lisa Pribil-Sumetsberger und ihrem 10-jähriger Haflinger Mystery vom Tannenberg. Wunderschöne Sachpreise gab es an beiden Tagen nicht nur für die Siegerinnen, sondern auch für die Platzierten bis Rang 7 und auch die Trainerinnen der beiden Siegerinnen wurden mit je einer SEABIS Jacke bedacht, bevor es dann im Finale schließlich um einen nagelneuen SEABIS Sattel geht.
Die nächste Vorrunde im Seabis Cup powered by sattelcheck.at findet von von 8.-9. August in Kottingbrunn statt. 

Toller Auftaktsieg im Robert Gosch Gedenk Team Cup 2020 für die Heimmannschaft aus Kottingbrunn. © privat

Toller Auftaktsieg im Robert Gosch Gedenk Team Cup 2020 für die Heimmannschaft aus Kottingbrunn. © privat

Titelverteidiger starten mit Sieg
Im Robert Gosch Gedenk Team Cup gingen zum Auftakt insgesamt fünf Teams an den Start, die aus jeweils vier Reitern bestanden und in 2 Dressurprüfungen der Klassen A und L Ihr Können bewiesen. Am Ende hatte das Team Kottingbrunn I mit insgesamt 44,3 Punkten ganz knapp die Nase vorne vor dem Team Reiterstadl mit 44,2 Zählern. Auf Rang 3 ritten die Teamreiterinnen aus Enzersdorf an der Fischa (41,9 Punkte), die im Vorjahr Platz 2 in der Gesamtwertung belegt hatten.
Weiter geht es mit dem beliebten Mannschaftscup aus Niederösterreich von 31.7.-02.08. im Pferdesportpark Magna Racino in Ebreichsdorf. Dort gilt es dann wieder hohe Wertnoten zu sammeln, denn es werden pro Turnier die drei höchsten Tages-Wertnoten addiert und für die Gesamtwertung herangezogen. Die Entscheidung fällt dann von 8.-9. August in Kottingbrunn.

Im Haflingercup der Klasse LM powered by Reitsport Jolly Jumper gab es außerdem einen Dreifacherfolg für Niederösterreich zu feiern.

Dreifacherfolg für Niederösterreich im Haflinger Cup der Klasse LM powered by Reitsport Jolly Jumper: Lisa Pribil-Sumetsberger siegte auf Mystery vom Tannenberg vor Mariella Thanner mit Starlight Express, sowie Birgit Sturm auf Win For Me Wento. © privat

Dreifacherfolg für Niederösterreich im Haflinger Cup der Klasse LM powered by Reitsport Jolly Jumper: Lisa Pribil-Sumetsberger siegte auf Mystery vom Tannenberg vor Mariella Thanner mit Starlight Express, sowie Birgit Sturm auf Win For Me Wento. © privat

Im Haflinger Cup der Klasse A powered by Reitsport Jolly Jumper siegte Lea Reitbauer (ST) auf Apacki Aragon. © privat

Im Haflinger Cup der Klasse A powered by Reitsport Jolly Jumper siegte Lea Reitbauer (ST) auf Apacki Aragon. © privat

Ergebnisübersicht CDN-A* CDN-B Kottingbrunn 11.-12.07.2020

SEABIS Cup powered by sattel-check.at | Samstag, 11.07.2020
1. Amazing Sir Lancelot – Schmidt Julia (NÖ | Reitclub Simonsfeld) 7,6
2. Arejon – Ponesch Yasmin (W | Österr. Campagnereiter-Gesellschaft) 7,4
3. Leosina W – Gebhardt Kathrin (B | Pferdesport Wulkahof) 7,3
4. Amor’s Arrow – Holasek Corina (NÖ | Sportpferde Team Roubal) 7,2
4. Legendario Arenosas – Walter Livia (NÖ | Verein der Pferdefreunde NÖ) 7,2
6. Don Cefiro Cym – Dieter Lilith (W | Horseball Austria) 7,1
7. Mystery vom Tannenberg – Pribil-Sumetsberger Lisa (NÖ | PS Equestrian Team) 7,0
Ergebnislink 

SEABIS Cup powered by sattel-check.at | Sonntag, 12.07.2020
1. Mystery vom Tannenberg – Pribil-Sumetsberger Lisa (NÖ | PS Equestrian Team) 7,4
1. Amazing Sir Lancelot – Schmidt Julia (NÖ | Reitclub Simonsfeld) 7,4
3. Corlandus 14 – Wirgler Sonja (NÖ | Sportpferde Team Roubal) 7,3
4. Mentor EM – Pribil-Sumetsberger Leona (NÖ | PS Equestrian Team) 7,2
5. Rajana Girl – Doppler Stefanie (NÖ | Verein Kraftplatz Wiedenhof) 7,1
5. Riado – Pany Jennifer (NÖ | Reitsportzentrum Pany) 7,1
7. Benito 25 – Schraut Stefanie (NÖ | Reitverein Bruck/Leitha) 7,0
7. Wizard Airlines MW – Srb Judith (ST | Vereinigung der Islandpferde Steiermarks) 7,0
Ergebnislink 

Robert Gosch Gedenk Team Cup Runde 01

1. Kottingbrunn 1 | GESAMT 44,3
A 1X32 Dako`s Temptation Fink Stephanie [6,4] [6,7]
A 4883 Skydancer Ungersbäck Sandra 8,0 7,8
L CG15 Disco Boy Gauss Catherina 7,3 7,2
L 1C47 Camirez Schilberg Bettina 7,2 6,8

2. Team Reiterstadl | GESAMT 44,2
A H376 Stasinello Reiterer Katharina 7,5 7,4
A N217 Taifun Vulkan Leitenmüller Laura [6,7] 6,8
L 2K5K Filius 4 Amelin Lena 7,8 7,8
L 4C64 Bailamos Barrique Graf Sophie 6,9 [6,6]

3. RC Enzersdorf an der Fischa 1 | GESAMT 41,9
A 1201 Fashion Girl Samuel Sophie [6,3] 7,5
A 3565 Benito 27 Munterl Celina 6,8 7,1
L 3A23 Donna Bella Fischer Marlene 7,1 [6,3]
L 3Y57 Little Princess Denk Stefanie 6,4 7,0

4. RV Mühlbachhof | GESAMT 41,7
A A100 Scarlett W2 Müllner Kathrin [5,9] 6,1
A A628 Captain Morgan 2 Matula Larissa 7,3 7,2
L 1289 Doncello Alfons Selina 7,0 7,6
L 8L50 Allegro 24 Groschedl Laura 6,5 [6,0]

5. Kottingbrunn 2 | GESAMT 41,4
A AMCD Delta Force Kicker Alina [6,2] 7,0
A 3R79 Royal Rubin Suppan Yvonne 6,2 [6,3]
L 1A25 Dossier Neuber Nina 6,8 6,7
L 2R17 Hawkins Ungersbäck Sandra 7,7 7,0

Ergebnislink

Alle Ergebnisse vom CDN-A* CDN-B Kottingbrunn, 11.-12.07. gibt es unter horse-events.at